KRD: „Die Weltwirtschaftskrise“

Wie lässt sich die Krise der Eurozone in den allgemeinen globalen Krisenkontext einordnen? Was löste überhaupt diesen Krisenprozess aus und wann begann er eigentlich?
Was ist das für eine Krise?

Der Text ist in vier Teile gegliedert.

  • Zuerst möchten wir den aktuellen „Wirtschaftsaufschwung“ in der Bundesrepublik näher betrachten und dessen Struktur analysieren.
  • Dann soll die Krisendynamik in der Europäischen Union  beleuchtet werden, wobei insbesondere die ökonomischen Ungleichgewichte innerhalb und aufgrund dieser Währungsunion zu Sprache kommen sollen.
  • Drittens wird auch der Charakter der Weltwirtschaftskrise im globalen Rahmen näher betrachtet.
  •  Und als vierte Punk werden die Konsequenzen aufgezeigt, dessen Ergebnis als Arbeitshypothese schon hier zeige: Diese Weltwirtschaftskrise ist keine der „zyklischen Krisen“ die wir Marxisten kennen.

    Mehr lesen

KRD: „Unsere 7 Prinzipien“

1. Marxistischer Humanismus   Das erste unserer Prinzipien, ist das Bekenntnis zum marxistischen Humanismus. Es geht darum, alle „Verhältnisse abzuschaffen, in denen der Mensch ein geknechtetes und verächtliches Wesen ist“. Insbesondere verneinen wir das Primat der ökonomischen „Sachzwänge“ (die im Kapitalismus im Wesentlichen der Zwang zur Profitmaximierung sind). Die Ökonomie hat dem Menschen zu dienen … Mehr lesen

Treffen mit ARF aus Leipzig

Über’s Wochenende trafen wir uns mit einigen Mitgliedern der Anarcho-Robben-Front aus Leipzig. Ziel war es, einander kennenzulernen und zu schauen, ob und wie wir zusammen arbeiten können. Mit einem Texteaustausch und theoretischer Arbeit wollen wir einander näher kommen und planen gegenseitige Besuche zur Unterstützung der politischen Arbeit vor Ort.